Kunst Forum Weil der Stadt

 

 

NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU

Gespräch und Diskussion werden in einem GESPRÄCHSFORUM zukünftig stärker in den Vordergrund gerückt.

Zum Thema  IST KUNST GESCHMACKSSACHE? haben wir nun am Donnerstag, 24.11. um 19 Uhr innerhalb der Ausstellung Gert Wiedmaier eine moderierte Diskussionsrunde in der Wendelinskapelle anvisiert - herzliche Einladung dazu an alle Interessierte mit und ohne Fachkenntnis!

______________________________________________________________________

 

Gert Wiedmaier „nah sehen – nachsehen“. So intensiv mit unserem Heimatort beschäftigt hat sich keiner unserer Künstler bisher! In einer besonderen Serie präsentiert die Ausstellung fotografische Motive von Weil der Stadt, allerdings anders als gewohnt: es sind Doppelbelichtungen, die mit einer Wachsschicht versehen doppelt an Präzision verlieren und – erstaunlich - gleichzeitig an geheimnisvollem Reiz gewinnen!
H.P. Schlotter am Sonntag in seiner Vernissagerede: „Das Sichtbare scheint zu entschwinden und wird doch aufgeladen durch die Aura des (teilweise) Verborgenen, wobei das Verbergende auch Teil des Sichtbaren sein kann.“

Die Worte, die Wiedmaier seinen Arbeiten voranstellt, wie „Aussicht auf Erinnerung“, „unter Schichten“, „neue Schichten“, oder jetzt „Nah-Sehen Nachsehen“ machen dies deutlich.

In seiner Ausstellungskonzeption für das Kunstforum Weil der Stadt in der Wendelinskapelle wurden auch räumlich-installative Elemente realisiert.

www.facebook.com/kunstforumweilderstadt.de

www.youtube.com/watch?v=CX7lxjG6ihI