Kunst Forum Weil der Stadt

 

Aktueller Hinweis:

Unsere angedachte Kunstfahrt nach Ulm im Mai konnten wir auch dieses Jahr wegen Corona leider nicht durchführen, zu unsicher in jeder Hinsicht waren die Planungen einer Busfahrt, Museums- und Restaurantbesuche.

Alternativ dazu bieten wir Ihnen am Samstag, 09.10.2021 eine Kunstführung in der Stuttgarter Innenstadt als Kunstspaziergang mit Markus Golser an, einem Stuttgarter Kunsthistoriker, der zahlreiche Vorträge und Seminare hält und Reisen und Exkursionen zu Kunst und Architektur in ganz Europa organisiert und leitet:

‚In der Stuttgarter Innenstadt begegnet uns eine Fülle von Skulpturen – vom unübersehbaren Monument bis zum selbst von alteingesessenen Stuttgartern übersehenen „Miniment“. Viele der von namhaften Bildhauern gestalteten Arbeiten widmen sich dem Gedenken an historische Personen oder Ereignisse, andere kommentieren als „Urban Art“ ihr städtisch-architektonisches Umfeld. Unser Rundgang rund um Karlsplatz, Schlossplatz und Schlossgarten setzt sich mit Auftragsgeschichte, Künstler und formaler Gestaltung ausgesuchter Skulpturen auseinander und erschließt uns deren unterschiedliche Wirkungsabsichten.‘

Die Führung für 25 Personen dauert 2 Stunden, die zurückgelegte Strecke ist gering (ca. 1 km).
Der Treffpunkt ist 13:45 Uhr (Ausgabe Audio-Guides) im Innenhof des Alten Schlosses, der 
Führungsbeginn ist 14:00 Uhr. 
Anschließend besteht die Gelegenheit zum gemeinsamen Café-Besuch im Café Künstlerbund am Schlossplatz. Bitte teilen Sie uns wegen der Reservierung mit, ob Sie sich unserem Café-Besuch anschließen möchten.

Die Anfahrt geschieht individuell. Ökologisch und parktechnisch sinnvoll ist eine Gruppenfahrt mit der S-Bahn.

Anmeldung bei Steffi R. Cramer: Tel. 07033-6332 (AB) oder per E-Mail: kienzle-wds@t-online.de. Eine rasche Anmeldung und Einzahlung des Betrages entscheidet über die Teilnahme (Reihenfolge). Der Preis pro Person beträgt 12,00 € für die Führung.

Bitte überweisen Sie den Betrag
 auf das Konto des Kunstforums:
Kreissparkasse Böblingen, IBAN: DE28 6035 0130 0004 1329 12, BIC: BBKRDE6BXXX Verwendungszweck: Kunstspaziergang 2021 Kunstforum, 09.10.21, Vor- und Zuname.

Steffi R. Cramer und Beate Kienzle (07033-2117) haben den Kunstspaziergang geplant und stehen für Auskünfte gerne zur Verfügung.


Der Veranstalter übernimmt keine Durchführungsgarantie. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Coronabedingt können sich Änderungen ergeben.

______________________________________________________________________

 

Christian Günther

„Greed Again“

12.9.-10.10.2021

 


 

    Grußwort Vorstand und Gemeinderätin STL  Einführung Ulrich Bernhard

    Coronabedingt verstreute Zuhörerschaft        Künstlerwidmung mit Originalzeichnung

    Publikum jeglichen Alters ...

   

   

Unsere Vernissage von und mit Christian Günther am Sonntag musste diesmal ohne Bürgermeister oder -vertreter stattfinden, sie waren am ‚Tag des offenen Denkmals’ an anderen Orten gefragt. Die Begrüßung unserer Vorsitzenden und Gemeinderätin Silvia Tanczos-Lückge nahmen wir als Grußwort der Stadt und feierten gleich 2 Denkmale:    - den Film „GREED“ von Erich von Stroheim als ein Denkmal der Filmgeschichte, den der Künstler mit seinem Werkblock „Greed again“ thematisch aufarbeitete, wie auch  - den Ausstellungsort dieser Arbeiten, die Wendelinskapelle, deren Geschichte unser Vorstandsmitglied Beate Kienzle am Nachmittag beleuchtete.

„Ich finde diesen ehemals sakralen Ort ideal, um ein Thema christlicher Ursünde, der „Gier“ (GREED), zu thematisieren“, befand Ulrich Bernhard (Foto oben rechts), der ausführlich in die Ausstellung einführte (wird fortgesetzt).

Für den Besuch der Ausstellung (geöffnet Freitag 16-19 Uhr, Samstag und Sonntag 11-17 Uhr) gelten die aktuellen Hygieneregeln bzw. 3G-Regelungen!